Finanz- und Spekulationskapitalismus: Niedergang und Systemkrise – und Ende der Geschichte?

16. November 2016

Mittwoch, 19.30

Dozent: Prof. Dr. Wolfram Elsner

Der neoliberale Finanz- und Spekulationskapitalismus findet nicht mehr heraus aus seiner Systemkrise. Der Krisenmodus ist permanent und wird es bleiben. Eine Blase jagt die nächste, eine Krise die nächste. Die Leidtragenden sind bisher regelmäßig die arbeitenden Menschen, die 90%. Wie könnte der unvermeintliche Systemzusammenbruch aussehen – finanziell, realökonomisch, gesellschaftlich, politisch? Kommt er schnell oder als eskalierende Dauerkrise? Wo werden die ersten Verfallserscheinungen sichtbar? Im Finanzsektor, in der realen Produktion, im gesellschaftlichen Verfall, in der offenen neo-faschistischen Diktatur? Im Zusammenbruch der Ernährungsgrundlagen? In der Klimakatastrophe? Im letzten großen Weltkrieg gegen China und Russland? Haben die Menschen noch rettende Handlungsmöglichkeiten?

Ort: AWO -Tagesstätte, siehe Anfahrt